Loading...

 
Mehr Sicherheit auf den Straßen

Der US-Bundestaat Indiana wird als „Crossroads of America“ bezeichnet. Durch höheres Verkehrsaufkommen war auch die Anzahl tödlicher Unfälle stetig gestiegen. In Zusammenarbeit mit SAP und KSM Consulting sollen nun Vorhersagen über die sichersten Reiserouten und mögliche Gefahrenstellen getroffen werden, sodass Behörden rechtzeitig reagieren und Ersthelfer schnellstmöglich vor Ort sein können.

Mehrere Interstate-Highways kreuzen den Bundesstaat Indiana im Mittleren Westen der USA. Über 80 Milliarden Meilen jährlich legen Reisende auf den Straßen zurück. Als die Zahl tödlicher Verkehrsunfälle zwischen 2014 und 2015 um alarmierende 7,5 Prozent anstieg, taten sich die State Police, das Department of Transportation und der Management Performance Hub von Indiana zusammen, um diesem wachsenden Trend Einhalt zu gebieten.

Was hatte den Anstieg der Unfälle verursacht? Einen offensichtlichen Grund gab es nicht, doch die Behörden hofften, ein Muster aufzudecken, um zu erkennen, wo und wann Unfallgefahren steigen.

So eine komplexe Aufgabe erforderte die richtige Analysesoftware – und die richtigen Experten. Deshalb wandte sich das Behördenteam an SAP und KSM Consulting.

Mit der Vergangenheit die Zukunft vorhersagen

Mit besonderem Augenmerk auf vergangene Unfallstellen wurden relevante Daten von mehreren bundesweiten Behörden und Quellen gesammelt. Die Daten wurden durch historische Fahrmuster zu Wochentag und Feiertagen, plus Informationen zur Anzahl der Kollisionen und deren Ursachen ergänzt. Zusätzlich wurden die Informationen in Echtzeit mit den Straßen- und Wetterbedingungen, Streckenbaustellen und dem aktuellen Verkehrsaufkommen integriert und mit SAP Predictive Analytics ausgewertet.

Auf diese Weise wurde eine sogenannte „Daily Crash Prediction Map“ generiert – ein intelligentes, proaktives Vorhersagetool auf Basis von SAP HANA. Polizeibehörden und Städteplaner greifen damit auf eine faktenbasierte Möglichkeit zu, Straßenstellen mit erhöhter Unfallwahrscheinlichkeit vorherzusehen. So können auch Ersthelfer sich darauf einrichten, schnellstmöglich vor Ort zu sein. Vor allem hilft das Tool Autofahrern dabei, die sicherste Straße zu wählen – jederzeit und überall.

2 Mio.+
Unfälle seit 2004 im Bundesstaat Indiana. *
Im Durchschnitt 460 Unfälle täglich. *
829
Verkehrstote allein im Jahr 2015. *
Ein alarmierender Anstieg der Todesfälle um 7,5 % gegenüber dem Vorjahr. *

Gefahrenstellen geschickt umfahren

Die „Daily Crash Prediction Map“ wurde für die Nutzung der Autofahrer weiter verbessert: Die Bürger können nun per App auf das Tool zugreifen, bevor sie sich auf den Weg machen, um schnell ihre gewählte Route zu überprüfen. Die Karte zeigt mit einer Farbcodierung das Risikolevel im gesamten Bundesstaat über einen Zeitraum von drei Stunden hinweg an. Wenn „Hot Spots“ auftauchen, können sich Autofahrer von den betroffenen Straßen fernhalten und die beste Route wählen, um sicher ans Ziel zu kommen.

Die Lösung

So funktioniert’s: Die Lösung analysiert kontinuierlich Daten, inklusive Informationen über frühere Unfallstellen. Dank datengestützter Einblicke werden dann Orte identifiziert, an denen in einem bestimmten Zeitraum von drei Stunden erhöhte Unfallgefahr besteht. Auf der Karte erscheinen diese Gefahrenstellen als „Hot Spots“ und Autofahrer werden auf sicherere Routen verwiesen.

Das Ergebnis

Seit ihrer Einführung im November 2016 können Bürger mithilfe der App die beste Reiseroute bestimmen. Darüber hinaus haben Ersthelfer nun jederzeit relevante Informationen zur Hand, um im Falle eines Unfalls schnellstmöglich vor Ort zu sein.

Für die Branche

Daten und engagierte Bürger tragen gezielt dazu bei, die Straßen im US-Bundesstaat Indiana sicherer zu machen. Ein Beispiel, das Schule macht: Immer mehr zukunftsorientierte US-Bundesstaaten erkennen ebenfalls das enorme Potenzial digitaler Technologien.

Für eine bessere Welt

Sichere Straßen und Verkehrssysteme gehören zu den erklärten Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Jedes Jahr sterben Menschen durch vermeidbare Verkehrsunfälle. Ein intelligentes Analytics-Tool bietet diesem Trend Einhalt.

Mit SAP mehr erreichen

Sie haben eine Vision für eine bessere Welt? Setzen Sie sie schneller um – mit dem richtigen Partner und den richtigen Technologien. Unsere leistungsstarke In-Memory-Datenplattform SAP HANA verschafft Ihnen Echtzeiteinblicke, die Sie in die Lage versetzen, Ihre Vision Realität werden zu lassen.

SAP HANA im Public Sector

Mehr dazu

Städte der Zukunft

Mehr dazu